Tif 2010 - gorchfockschule.bremerhaven.de
.

Tif 2010

Am 17. März 2010 war es wieder soweit. Nun schon zum dritten Mal konnten wir uns an den tollen Darbietungen unserer Schüler im TiF erfreuen. Unter dem Motto „Kids go Klassik – Prima(r) Literatur Performance“ haben die Kinder der 4. Klassen die Ballade „Der Erlkönig“ von Johann Wolfgang von Goethe mit verschiedenen Künstlern einstudiert.

Am 17. März 2010 war es wieder soweit. Nun schon zum dritten Mal konnten wir uns an den tollen Darbietungen unserer Schüler im TiF erfreuen. Unter dem Motto „Kids go Klassik – Prima(r) Literatur Performance“ haben die Kinder der 4. Klassen die Ballade „Der Erlkönig“ von Johann Wolfgang von Goethe mit verschiedenen Künstlern einstudiert. Mit Mark Bortey

wurde cool gerappt.



Jörg Göddert zeigte mit den Kindern Improvisationstheater



und Kathleen Barberio hatte mit ihnen gruselige Masken gebaut und zu klassischer Musik

einen Tanz eingeübt.



Doch auch die Kinder in den anderen Klassen waren sehr fleißig. Die Drittklässler lernten mit Helen Kroeker das Musical „Tausend Farben hat die Welt“.



Die zweiten Klassen zeigten das Theaterstück „Wer küsst den Frosch?“



Wie der Regenbogenfisch Freunde findet, führten die Schüler der ersten Klassen auf.



Und die Sechst- und Viertklässler zeigten wieder akrobatische Kletter- und Sprungübungen.

Es war wieder einmal phantastisch, was alle Kinder geleistet haben. Auch, wenn so manche Schweißperle vergossen wurde freuen sie sich schon auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt: Vorhang auf, die Show beginnt!



Vorhang auf! Die Show der Gorch-Fock-Schule beginnt!





Am 10. Februar 2009 war es wieder soweit. Mit einem bunten Programm, ansteckender Fröhlichkeit und einer großen Portion Selbstbewusstsein präsentierten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 – 6 ihr Können.

Hier einige Kinderstimmen und Fotos von dem unvergesslichen Abend. Weitere Beiträge sind im Schulgebäude ausgestellt.



„Gut war, dass alle Kinder aufgetreten sind und alle Eltern gekommen sind.“ (Dana)

„Mir hat es sehr gefallen. Es war interessant und witzig und mir hat es Spaß gemacht und das war sehr spannend.“ (Jackie)



- Indianer - Trommeltanz (Klasse 1a/b)


    

    


„Ich fand schön, dass...

... ich die Kinder schminken durfte.“ (Nina)

... wir „Manage frei“ gesungen haben.“ (Yasin)

... die Melodie der „Drei Kater“ so schön war.“ (Alexa)

... wir beim „Indianer – Trommeltanz“ so laut gesungen haben.“ (Vatan)

... wir alle mitgesungen haben.“ (Celina)

„Wir fanden die Dschungeltiere, unseren Auftritt, die drei Kater, eine Maschine bauen und Akrobatik richtig toll.“ (Klasse 1b)



- Musical: Die drei Kater (Frau Kroeker mit der Klasse 3a)

         

             


„Die drei Kater hießen Kratz, Schnurr und Leopold und sie haben so tüchtig geübt, dass es auf der Bühne so gut geklappt hat und dass die drei Kater alles gewusst haben, was sie sagen sollten.“ (Nouralhuda)

„Dieser Aufsatz dreht sich über die 1b und 1a, die den Indianertanz aufgeführt haben. Ich fand gut, dass die Kinder sich angestrengt haben.

Die Familie hält ihr Kind für einen Star. Mir hat besonders gefallen, dass sie die Bewegung geprobt hat und ein bisschen mitsingen können.“ (Swantje)

„Ich fand „Die drei Kater“ am besten.“ (Finn)

„Das Theater finde ich gut, weil alle Kinder aufgetreten sind. Mir hat besonders gefallen Instant Impro und die 5. und 6. Klassen.“ (Gina)



- Vorlesetheater (Klasse 4a)



„Ich fand eigentlich alle toll, alle haben gut gespielt und gut gesungen. Die Kostüme waren toll, alle haben sich gut gekleidet.“ (Danny)

„Ich fand unseren TiF-Auftritt am besten. Den Auftritt von der Klasse 4b fand ich auch gut.“ (Chantal, Justin)



- Akrobatik (Klasse 5/6 a/b)



„Ich habe mich im TIF wohl gefühlt als wenn ich auf einer Wolke schwebe. Es war toll wieder im TIF zu sein. Als ich auf der Pyramide stand, habe ich mich gefühlt als ob ich fliege.“ (L.)

„Ich fand den TIF-Auftritt toll, besonders aber das komische Stück „Uauahe“. Der Klavierspieler war sehr gut. Den sollte man sich immer besorgen. Meine Mutter fand mich auch toll. Also, ich selber fand mich auch sehr gut.“ (Mohamed)

„Ich habe nichts zu meckern, weil mir alles Spaß gemacht hat.“ (Kerstin)



- Improvisations-Theater (Yana und Jörg mit der Klasse 3b)


    

     



„Es war echt toll. Am besten fand ich Improvisationstheater. Das war super witzig beim Zahnarzt mit Justus.“ (Isabelle)

„Das Improvisationstheater war witzig, besonders das mit der Geschichte, die die beiden ausdenken mussten.“ (Siw)



- Zirkus-Bewegungslied (Klasse 2a/b)



„Ich war sehr aufgeregt. Erst kam das Kribbeln im Bauch, wenn man auf der Bühne steht ist das Kribbeln weg. Ich fand mich toll. Ich hab mein Bestes gegeben.“ (Eve)

„Ich fand schön den Tigerhit und ich fand toll, dass ich ein Elefant war. Ich fand die Kater toll und die Indianer auch.“ (Cornelius)

„Ich fand es cool auf der Bühne zu tanzen. Ich war ganz aufgeregt und ich konnte es gar nicht mehr abwarten. Ich fand die Kostüme cool.“ (Kiara)

„Ich war im TIF sehr aufgeregt und habe gehofft, dass wir alles richtig machen. Ich war ein Clown. Mein Kostüm war zwei Nummern zu klein, deswegen haben meine Mama und ich noch ein bisschen Schnick Schnack drum gemacht“ (Celine)

„Ich fand mich gut. Ich hatte Lampenfieber. Ich fand die anderen gut. (Isabelle)

Ich war ein Tiger. Das war ganz schön peinlich. Ich fand die Erstklässler gut, aber ich fand blöd, dass meine Eltern nicht zu mir geguckt haben.“ (Max)



- Lied: Paule Puhmanns Paddelboot (Klasse 4c)



„Gut war, dass so viele Zuschauer da waren. Und das Katzen-Musical. Besonders war: Paule Puhmanns Paddelboot“ (Christine)


   

- Lied: Tigerhit (Klasse 4b)

„Ich fand unsere Aufführung sehr toll. Wir haben sogar eine Zugabe bekommen und noch mal den Tiger-Hit gesungen. Die anderen Aufführungen waren auch toll.“ (Lena-Marie)

„Der Tiger-Hit war cool, besonders wo die Männer den Tiger geholt haben. Man konnte sich in den Song versetzen und mittanzen.“ (Siw)



Verbesserungsvorschläge der Kinder:



„Die Eltern könnten mehr Vorschläge bei Instant Impro machen.“ (Julia, Ahmet, Pascal)

„Ich fand schlecht, dass die Eltern nichts gesagt haben und ich fand schlecht, dass es da keine Pizza gab.“ (Finn)

„Im TIF war alles cool, aber die Pause zu lang.“ (Danny, Doreen, Christine)

„Ich fand die Pause doof.“ (Isabel)

„Ich fand es schlecht, als die 5./6. Buh gerufen haben.“ (viele Kinder der Klasse 4a u. a. Justin, Pauline, Ekrem, Gizem)

„Das Publikum hat immer geredet, das war nicht so toll.“ (Fabienne, Denise)

„Dass wir, die Kinder, auch geredet haben.“ (Denise)

„Aber blöd fand ich, dass wir solange warten mussten. Und das Licht auf der Bühne war für mich viel zu hell. Es war trotzdem sehr toll.“ (Lena-Marie)



Abschlussbericht zur Projektwoche 2016 GFS

boost

der Förderverein "Freunde der Gorch-Fock-Schule"

Sie finden hier eine Beitrittserklärung zum Download.


Lernwerkstatt

youtube2